Pulvermetallurgie

Pulver­metallurgie

Vom Pulver zu hochfesten Motorkomponenten

Vision: Zukunftsweisende Innovation
Partner: SHW Automotive


Mit innovativen Umform- und Fügelösungen entwickelt SHW hochpräzise Sinterbauteile


Produktion von Sinter­formteilen

SHW fertigt hochpräzise und hochfeste Sinterteile, die in Motoren, Getrieben und Chassis von Fahrzeugen zum Einsatz kommen.


Gemeinsam mit unseren Kunden stellen wir uns der Herausforderung der internationalen Automobilindustrie, den CO2 -Ausstoß zu senken und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Durch unsere langjährige Erfahrung und standardisierte Fertigungs- und Qualitätssicherungsprozesse garantieren wir unseren Kunden maßgeschneiderte und wirtschaftliche Lösungen.

DER SINTERPROZESS

Die Fertigung von Sinterteilen erfolgt in mehreren, teilweise optionalen Schritten. Zu Beginn des Sinterprozesses werden Mischungen aus Metallpulver mit komplexen Werkzeugen verpresst. Das entstehende Grünteil wird anschließend bei einer Temperatur von bis zu 1350°C gesintert. Um höchstmögliche Präzision zu erreichen, wird in manchen Anwendungsfällen das Fertigteil kalibriert und, falls notwendig, mechanisch nachbearbeitet, wärmebehandelt, oberflächenbeschichtet, gefügt oder montiert.

Technologien

Die SHW Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von CO2 -optimierten Motorkomponenten und Technologieführer im Bereich von High Performance-Bremsscheiben

PRODUKTE

Im Bereich Pulvermetallurgie entwickeln und produzieren wir Produkte aus dem Bereich Motorkomponenten

Sinterteile für Motor- und Getriebeölpumpen

Motor- und Getriebeölpumpen setzen hinsichtlich Präzision, Formstabilität sowie Bauteil- und Verschleißfestigkeit hohe Anforderungen an die Komponenten im Strömungsbereich.

Hochverdichtete Zahnräder

An bauraum- und kostenoptimierte Spielausgleichszahnradsysteme werden hohe Anforderungen an die Festigkeit gestellt. Sie müssen darüber hinaus präzise und verschleißfest sein.

Komponenten für Nockenwellenversteller

Kraftstoffverbrauch und CO2 -Emissionen werden durch den Einsatz hochpräziser Nockenwellenverstellerteile, wie Statoren und Rotoren, reduziert.

Sinterformteile aus Aluminium

Die für die robusten Anforderungen im Umfeld von Motoren entwickelten Werkstoffe zeichnen sich durch eine hohe Verschleißfestigkeit aus. Die grundsätzlichen Vorteile von Aluminium, wie sein geringes Gewicht, seine mechanischen Eigenschaften und seine Korrosionsbeständigkeit tragen zur Reduzierung des CO2 -Ausstoßes bei.

Gerad- und schrägverzahnte Zahnräder

Für verschiedene Motoren- und Getriebeanwendungen, aber auch für andere Applikationen entwickeln und produzieren wir Zahn- und Kettenräder in hoher Präzision und Wiederholgenauigkeit.

Sonstige Sinterformteile

Neben den aufgeführten Produktgruppen führen wir eine Vielzahl an Bauteilen für die verschiedensten Anwendungen.

Du willst mehr über
Pulvermetallurgie erfahren oder über ein Produkt sprechen?