Deutsch
Schließen

    Die SHW-Aktie

    Gründe für ein Investment
    1. Home
    2. Investor Relations
    3. Unsere Aktie

    Kernbotschaften für Investoren

    • Überzeugende Wachstumsaussichten durch Internationalisierung der Pumpenaktivitäten und Volumenwachstum bei hochwertigen Leichtbau-Verbundbremsscheiben
    • Produktportfolio deckt sämtliche Antriebsstrangkonzepte (inkl. E-Fahrzeuge) ab
    • Entwicklungsexzellenz unterstützt zukünftiges Wachstum
    • Nachhaltig hohe Profitabilität und stabile Cashflows
    • Sehr solide Finanzausstattung eröffnet weiteres Potential für akquisitorisches Wachstum
    • Erfahrenes Management Team

    Geschäftsmodell adressiert globale Megatrends

    Die wichtigsten Informationen zur SHW Aktie


    Marktsegment: Freiverkehr
    Die SHW AG erstellt und veröffentlicht zum Halbjahr einen Emissionsbericht sowie einen Jahresfinanzbericht.

    WKN: A1JBPV

    ISIN: DE000A1JBPV9

    Börsenkürzel: SW1

    Common Code: 063759236

    Art der Aktien: Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien)

    Anzahl Aktien: 6.436.209 Stück

    Bloomberg Code: SW1@GR

    Reuters Code: SW1.DE

    Börse: Börse München, XETRA

    Marktsegment: Qualifizierter Freiverkehr

    Zahlstelle: Landesbank Baden-Württemberg. Stuttgart

    Ausblick 2019

    Marge in einer Bandbreite von 8,5 bis 10 Prozenterwartet

    Der Vorstand der SHW AG rechnet auf Grundlage der erwarteten gesamtwirtschaftlichen und branchenspezifischen Rahmenbedingungen und unter Abwägung der Risiko-und Chancenpotenziale für das Geschäftsjahr 2019 unverändert mit einem Konzernumsatz in einer Bandbreite von 440 Mio. Euro bis 480 Mio. Euro. Dabei wird für den Geschäftsbereich Pumpen und Motorkomponenten ein Umsatz von etwa 320 Mio. Euro bis 355 Mio. Euro prognostiziert, für den Geschäftsbereich Bremsscheiben wird ein Umsatz von 120 Mio. Euro bis 125Mio. Euro erwartet, wobei der Anteil an höherwertigen Verbundbremsscheiben in 2019 weiter zunehmen wird.Die SHW rechnet für das Geschäftsjahr 2019 unverändert mit einer EBITDA-Marge in einer Bandbreite von 8,5 bis 10 Prozent. Grundlage hierfür sind insbesondere höhere Umsatz-und Ergebnisbeiträgeder Auslandsstandortesowie ein höherer Umsatz-und Ergebnisbeitrag des Geschäftsbereichs Bremsscheiben.

    Analysten

    InstitutAnalystEmpfehlungKurszielDatum
    Bankhaus LampeChristoph SchlienkampHalten22 Euro12.09.2019
    Kepler CheuvreuxMichael RaabReduzieren16 Euro10.04.2019

    Aktionärsstruktur

    Die Aktionärsstruktur der SHW AG  - in der Definition der Deutschen Börse AG - wird durch den Ankeraktionär Pankl SHW Industries AG geprägt. Aktuell hält die die Pierer - Gruppe insgesamt 76,51 Prozent des Aktienkapitals, bestehend aus Pankl SHW Industries AG mit 50,21 und der Pierer Industries AG mit 26,30 Prozent.